Psychologie Blog und Mental Health Shop

#endthestigma

Der Begriff “Erklärungsnot” bedeutet laut Duden: “Druck, einen Sachverhalt darzulegen, klarzustellen” und genau darum geht es auf meinem Instagram Account @erklaerungsnot

Ich möchte mit meiner Arbeit die Erklärungsnot von Menschen mit psychischen Erkrankungen mildern und Betroffenen eine Stimme geben. In unterschiedlichen Formaten, wie z.B. der Beitragsreihe „Das wünsche ich mir von Dir“, zeige ich wie sich seelisches Leid anfühlt und wie Angehörige mit Menschen verschiedenster psychischer Erkrankungen umgehen können. Damit möchte ich für mehr Verständnis auf beiden Seiten werben und Berührungsängste abbauen. Einige der Texte sind bereits als kleine Broschüren entstanden und eignen sich für die Weitergabe an die Liebsten oder die Auslage in Kliniken und Praxen. Mit all meinen Beitragen kämpfe ich gegen Stigmata und für mehr Akzeptanz von psychischen Erkrankungen in der Gesellschaft.

Ich wünsche mir, dass es bald kein Tabu mehr ist offen über die mentale Gesundheit oder einen Therapiebesuch zu sprechen, denn wir benötigen alle einmal Hilfe. Das gilt für einen Beinbruch, genauso wie für eine psychische Erkrankung.

#psycheerklaert

Als Psychologiestudentin (M.Sc.) versuche ich zudem psychologisches Grundlagenwissen einfach und verständlich zu vermitteln – Wissen, das hoffentlich jeder in seinem Alltag gewinnbringend einsetzen und für sich nutzen kann.

Folgt mir gerne auf Instagram. Bei Fragen oder Anregungen schickt mir gerne eine Mail.

Email

erklaerungsnot@mail.de

Warenkorb

0

Keine Produkte im Warenkorb